Kooperationen & Netzwerke
http://www.m-o-p.at/kooperationen-netzwerke.html

© 2017

Experts Group Kooperation & Netzwerke (WKÖ)

alleine sind Sie stark - gemeinsam sind Sie stärker!

Mag. Immo Mohrenschildt, CMC ist Partner und stellvertretender Sprecher der Experts Group Kooperation & Netzwerke.

www.kooperation-netzwerke.at

Mit Kooperationsmarketing zu Markterfolgen.

Video abspielen.

Kooperationsmarketing stellt eine besondere Form der Kooperation dar, welche über das gemeinsame Ziel – Marketing – eingegrenzt wird. Dabei sei an dieser Stelle bereits festgestellt, dass Marketing mehr ist als „nur“ Kommunikation. Marketing bedeutet das Unternehmen bzw. die Organisation auf den Zielmarkt auszurichten. Hierbei gilt es die festgelegte Marketingstrategie mit allen zur Verfügung stehenden und ausgewählten Marketinginstrumenten (u. a. Kommunikationsinstrumenten) in operative Maßnahmen zu übersetzen um die Zielsetzungen des Unternehmens bzw. der Organisation zu erreichen. Eine der strategischen Vorgehensweisen im Marketing sind Marketingkooperationen.

10 Jahre Experts Group Kooperation und Netzwerke: Kooperation 4.0: zukünftige Märkte und Chancen der Zusammenarbeit für KMU und EPU

Der Netzwerktag 2015 war wieder ein voller Erfolg!
Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums hat die Experts Group Kooperation und Netzwerke gemeinsam mit der Fachgruppe UBIT zum Netzwerktag geladen. Das Motto: "Kooperation 4.0 - Zukünftige Märkte und Chancen der Zusammenarbeit für KMU und EPU. Ausgewählte Experten zeigten dabei auf, wie man als Unternehmer Mehr-Wert aus Kooperationen schöpfen und die Zusammenarbeit wirkungsvoller gestalten kann.

Danke an alle, die mit der Experts Group Kooperation & Netzwerke das 10-Jahresjubiläum gefeiert haben.

Videonachschau unter WKO TV

Nachlese unter bei Experts Group Kooperation & Netzwerke

Netzwerkbuch „Erfolgreich mit Kooperationen und Netzwerken“

Erfolgreich mit Kooperationen und Netzwerken

Detaillierte Praxisbeispiele geben Einblick:


Wie Kooperationen erfolgreich für alle Partner und die gemeinsamen Kunden gestaltet werden, wird im neuen Buch "Erfolgreich mit Kooperationen und Netzwerken" praxisnah erörtert. "Wir haben unser gesamtes Experten-Know-how zusammengetragen, um unternehmerisch denkenden Menschen ein Fibel für wirkungsvolle Zusammenarbeitsmodelle zu liefern", umreißt die Bundessprecherin der Experts Group, Erika Krenn-Neuwirth, die Grundidee für dieses knapp 300 Seiten starke und im Verlag CAUSAL Edition erschienene Werk. "Aus der Praxis für die Praxis" war das Leitmotto für die 16 Buchautoren, entsprechend vielfältig und branchenübergreifend ist auch der Bogen, der dadurch gespannt wurde. Beiträge über die organisatorische Gestaltung von Kooperationen finden sich darin ebenso wie Tipps für den Aufbau von grenzüberschreitenden Kooperationen oder virtuellen Communities. Breiten Raum nehmen Berichte über Kooperationsformen ein, wo echter Nutzen bei den Kooperationspartnern und beim Kunden entsteht.

Preis: EUR 21,- zuzüglich EUR 2,90 Versandkosten

Bestellung per Email (bitte hier klicken)

Kooperationsklima in Österreich

Kooperation in Netzwerken wird die Zukunft des betrieblichen Wachstums maßgeblich bestimmen. Basierend auf Studien der Experts Group Kooperation & Netzwerke, kann gesagt werden, dass eine der erfolgsrelevanten Kompetenzen die Fähigkeit zur flexiblen Zusammenarbeit und zur Coopetition, (dh. cooperation und competition– also zeitweise Zusammenarbeit und dann wieder Arbeiten in Wettbewerbssituationen) sein wird. Fachkompetenzen und Netzwerkkompetenzen werden Unternehmen im globalen Wettbewerb stützen.

Ausbau der überbetrieblichen Zusammenarbeit

71 Prozent der UnternehmerInnen wollen ihre überbetriebliche Zusammenarbeit ausbauen. Aus Sicht der 54 Prozent EPU und 95 Prozent der KMU in Österreich ist dies nachvollziehbar, aber überraschend ist der hohe Zustimmungsfaktor in Zeiten der Krise. Die Gestaltung der wesentlichen Erfolgsfaktoren von Netzwerken und der passende Umgang mit Hemmfaktoren bestimmen die zukünftigen Wachstums- und Nutzenraten von Netzwerken. Strukturen der heimischen Kooperationslandschaft zeigen wie kleine Volkswirtschaften in der Kooperation Überlebensmechanismen ausbauen, sei es über größere Projekte, Aufträge, Wissensaustausch oder Collaboration entlang der Wertschöpfungsketten.

"Wenn wir also Wachstum wollen, dann gilt es Kunden zu verstehen, die Wünsche einzufangen, Kundennutzen zu generieren und die Kernkompetenz zu positionieren. Ein Erfolgs-Geheimnis ist Kontaktflächen erhöhen, Markenaufbau in Netzwerken und den innovativen Mehrwert schaffen."